Freitag, 10. August 2012

CTHNCopter - Hardware des ersten Prototyp vollständig...

Auch heute möchte ich die neuesten Entwicklungen am Hexacopter nicht unnötig zurück halten. Die restliche Hardware wurde nun vollständig aufgebaut und die ersten Testläufe, mit den Motoren am HexaCopter befestigt, wurden durchgeführt. Flugfähig ist er momentan noch nicht.
Da er mir jedoch beim ersten einschalten der Motoren bereits (ca. 2 Meter) quer über den Schreibtisch geflogen ist, bin ich zuversichtlich das er sich in naher Zukunft sauber in die Luft erheben wird.

Die Ausleger der Motoren bestehen aus CFK-Rohren mit 5mm Durchmesser. Die Verwindung zwischen Motorhalter, dem CFK-Rohr und der Platine wurde geklebt. Da die CFK-Rohre jedoch leitend sind musste hier entsprechend darauf geachtet werden, dass keine Verbindung zwischen den beiden Anschlüssen der Mototen entsteht.

Das Video zeigt lediglich die Motoren in Aktion, bei einer Versorgungsspannung von 5V (1A maximal).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Warhammer 40k aus dem 3D Drucker

Im Jahr 2017, im April, hatte ich mich Aaron unterhalten. Er zeigte mir ein Foto und fragte mich ob ich diese Art von Figuren kennen würde...